Gesundheitstraining fängt bei relativ geringen Umfängen an. Da viele Menschen teilweise recht bewegungsarm leben, erzielen schon geringe Belastungen ihre Erfolge. Dieses Training erfolgt in niedrigen Intensitätsstufen.

Beim Fitnesstraining kommt dann schon der Leistungsgedanke zum Vorschein. Der wesentliche Unterschied der Trainingsarten besteht im Umfang, Intensität und Dauer des absolvierten Trainings.